Search
  • Regina Kerle

Weiß, weiß, weiß sind...

...alle meine Kleider.

Mehrfach wurden wir gefragt, warum unsere Chorkleidung weiß ist und jede Sängerin ein einfarbiges Accessoire trägt.

Unsere Erklärung:

Weiß steht für:

- Reinheit

- Unschuld

- Unendlichkeit

- Frieden

- Stille

- Neutralität

- Heiligkeit

- ...

Weißes Licht kann durch ein Prisma in alle Spektralfarben aufgeteilt werden.

Somit ist die Farbe Weiß im Gegensatz zu Schwarz, der völligen Abwesenheit von Farbe,

die Summe aller Farben des Lichts.

Es verkörpert also physikalisch gesehen nicht das Nichts, sondern Alles.

Weiß ist die vollkommenste Farbe.

Somit bebildern wir mit unserer Kleidung die Individualität jeder Einzelnen (Farbe) und gleichzeitig die Verschmelzung aller zum großen Ganzen (Weiß).

Fotos: Regina Kerle

25 views