Search
  • Admin

Gesucht, Gefunden… Die Geburt unseres Chores…

31.Mai 2017 über Facebook:

Hallo Jeannine, vielleicht kennst du mich vom sehen oder hören. Meine Mutter singt mit dir im Chor und erzählte mir, dass du die Chorleiterausbildung machst.

Darum frage ich dich einfach ganz direkt und unverblümt: Hast du vor einen Chor zu gründen? Ich bin nämlich auf der Suche nach einem Chor zum mitsingen.

So hat alles begonnen!

Regina und ich haben uns gleich am nächsten Tag getroffen und festgestellt, dass wir bezüglich eines „eigenen“ Chores genau die gleichen Vorstellungen haben. Der Name „unus mundus“ war auch gleich gefunden. Das bedeutet „eine Welt“ und ist genau das, was uns beiden sehr am Herzen liegt. Grenzen verwischen, Inklusion, Integration und außerdem kann sowieso jeder singen! Sofern er/sie/es möchte, natürlich!

Als nächstes kam dann das Organisatorische. Einen Probenplatz suchen (und letztendlich gleich zwei gefunden), Liedgut zusammen klauben (wisst ihr eigentlich wie viele TOLLE Lieder es gibt?!), TSB (Tiroler Sängerbund) Eintragung, (wir sind nun seit dem 28.09.2017 offiziell aufgenommen) und natürlich die Sängerinnen…

Da wir uns entschieden hatten, dass wir in den Sommerferien mit den Proben weitermachen war es natürlich aufgrund von Urlaub etc. am Anfang ein bisschen schwierig, aber es kamen doch immer wieder ein paar neue Damen dazu.

Nun sind wir schon bald 20 und eine richtig nette Truppe, die jeden Blödsinn mitmacht und generell einfach miteinander Spaß hat!

Wir sind schon ganz gespannt wie es nun weitergeht.

Die Vorbereitungen für unser erstes Konzert am 10.12.2017 laufen in vollen Touren!

91 views